loader image

Mantrailing in Premstätten

Warum Mantrailing

Wie bei der Fährtenarbeit geht es hier um Nasenarbeit. Das Ziel hier jedoch ist das Auffinden einer „verlorenen“ Person. Hier kann auch schon mal richtig Geschwindigkeit ins Training kommen. Beim Fährten lernen die Hunde Menschen zu finden in dem sie Geruchspartikel die der Mensch naturgemäß verliert, verfolgen. Diese Suche kann im Wald, in Wohngebieten, in Einkaufszentren etc. stattfinden und macht dem Hund nicht nur Spaß, sondern auch hier haben wir wieder eine tolle Auslastung, welche die Bedürfnisse des Hundes befriedigt. 

 

Artboard 1@4x

Ausrüstung

  • Wasser für Hund und Mensch
  • Bequeme Kleidung
  • Schleppleine (wird zur Verfügung gestellt)
  • Brustgeschirr
  • Leckerli Tasche mit Keksen
Artboard 2@4x

Wissenswertes

Die Partikel die ein Mensch verliert können sich überall verfangen: An Wänden, in Büschen oder Bäumen. An einem sehr windigen Tag werden die  Partikel ziemlich weit von der Spur fortgetragen/verweht. Ebenso wenn es regnet, da werden die Partikel von der ursprünglichen Spur weggespült. Deswegen suchen Hunde Pfade ab die der Mensch zuvor gar nicht gelaufen ist. Da der Hund beim Mantrailing aber nicht spurtreu arbeiten muss, heißt es hier der Hundenase zu vertrauen.

Artboard 6@4x

Umgebung

Für Mantrailing brauchen wir eine weitere Person, die der Hund finden soll. Hundebesitzer und Begleitperson können gerne abwechselnd führen und sich suchen lassen.

Erfahre mehr über die Preise.

Impressionen

Kontakt

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Brigitta Maderbacher
Fadinger Straße 71
8143 Premstätten

Newsletteranmeldung